Sonntag, 15. Dezember 2013

Bratapfelschnecken

Ich habe bei vielen anderen Blogs und Seiten auf Facebook immer wider Zimtschnecken oder ähnliche gesehen. Da ich auch immer mal nach einfachen Sachen suche die ich so nebenbei mal backen kann kam mir das doch nun ganz recht. Den neben Mohnstollen, Mohnstriezel und Stollen stellen diese mal eine kleine Abwechslung dar. Ich habe so leckere Bratapfelschnecken gemacht........mein Sohn hat nebenbei immer wieder die Äpfel stibitzt und aufgegeßen ;-)
Das Rezept für die Schnecken habe ich vom Blog Sugar Creations by Dunja gefunden.





Rezept

500g Mehl
1 Pk Vanillepuddingpulver
1/2 TL Salz
3 EL Zucker
1 Ei
50g Butter (geschmolzen)
300 ml warme Milch
1/2 Frischhefe oder 1 Pk Trockenhefe


1 1/2 Äpfel 
60g Butter
50g Brauner Zucker
100g Zucker
2 TL Zimt
nach belieben gehackte Mandeln und Rosinen


Backofen auf 200°C vorheizen.
Die Milch, Ei und Butter vermengen und darin die Trockenhefe auflösen.
Puddingpulver, Mehl, Zucker und Salz vermengen. Die flüssige Mischung zu der trocken Mischung zugeben und alles gut verkneten. Da mein lieber Handmixer solch eine Arbeit nicht übersteht müssten die Hände ran. Wenn der Teig etwas kleben sollte noch etwas Mehl hinzugeben bis ein glatter Teig entstanden ist.
Den Teig nun an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Ich decke die Schüssel extra mit einem nassen Tuch ab.

Während der Teig garen tut die Äpfel schälen und in ganz kleine Stückchen schneiden. Den Zucker und Zimt in einer Schüssel vermengen. Die Apfelstücken, Mandeln und Rosinen hinzugeben.

Den Teig nach dem gehen lassen aus der Schüsssel nehmen und nochmals durchkneten. Diesen dann zu einem Rechteck ausrollen. Dies klappt gut wenn man sich die Ecken vom Teig immer mal wieder etwas zureckt zieht. Auf den Teig flüssige Butter streichen und darauf dann die Füllung geben und gleichmäßig verteilen. Diesen dann zusammen rollen und in etwa 2 cm dicke scheiben schneiden.
Dies auf ein Blech legen und noch mals für 10-15 Minuten ruhen lassen. Danach für 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen backen.
Nach dem backen gut auskühlen lassen und eine Glasur aus Puderzucker und Zitronensaft anmischen. Diese kann mit einem Löffel verteilt werden oder wie ich es gemacht habe mit einer Tülle gleichmäßig auf die Bratapfelschnecken gespritzt werden.